Qualifizierung für Betriebsrätinnen

Aktuell nur als Inhouse-Seminar.

Moderne und engagierte Frauen sind beruflich, sozial und privat vielfältig gefordert. Sie stehen mit beiden Beinen im Berufsleben, wollen sich sozial oder politisch engagieren und legen zusätzlich viel Wert auf Familie und Freunde. Mit der Übernahme eines Mandates als Betriebsrätin kommen neue persönliche und berufliche Anforderungen hinzu und die im Rahmen dieses Amtes erworbenen Fähigkeiten, Kenntnisse und „Softskills“ können auch beruflich genutzt werden – wenn man weiß, wie! Dieses Seminar ist konzipiert für Betriebsrätinnen, die sich in der Amtszeit nicht nur betrieblich engagieren, sondern diese Zeit auch für ihr persönliches und berufliches Fortkommen nutzen möchten.

1. Seminartag: Betriebsratsqualifizierung = berufliche Weiterbildung

  • Anforderungen an die Aufgaben als Betriebsrätin
  • Von der Betriebsratskompetenz zur beruflichen Qualifikation
    • Personalreferentin mit Themenschwerpunkten wie bspw. Personalentwicklung – Diversity-Manager – Gleichstellungsbeauftragte – Qualifizierung
    • Fachkraft für Arbeitssicherheit – Fachkraft für Umweltschutz – Fachkraft für Gesundheitsschutz/Gesundheitsmanagement – Betriebliche Datenschutzbeauftragte

2. Seminartag: Persönliche und fachliche Rahmenbedingungen

  • Bestehendes persönliches Profil:
    • Persönliche Stärken, Neigungen und empfundene Schwächen
    • Berufliche Aus- und Weiterbildung (was bringe ich schon mit?)
    • Soziales Engagement, private Interessen und Möglichkeiten
  • Erfahrungen mit der Betriebsratsarbeit
    • Zusammenarbeit im Gremium
    • Aktuelle betriebliche Themen
    • Eigene Themenschwerpunkte und besondere Aufgaben
    • Eigene Wahrnehmung (Präsenz, Beiträge etc.)
    • Rückmeldungen aus dem Gremium

3. Seminartag: Persönliche und berufliche Perspektiven entwickeln

  • Grundlagen der Kommunikation zur persönlichen Weiterbildung
    • Sender und Empfänger
    • Fragearten
    • Selbstwahrnehmung/  Fremdwahrnehmung
    • Konflikte
  • Fachseminare zur beruflichen Weiterbildung nutzen
    • Themen der Betriebsratsarbeit im Betriebsverfassungsgesetz
    • Freistellungsmöglichkeiten nach dem Betriebsverfassungsgesetz
  • Nächste Schritte

Referenten:

Fachreferentin / Fachreferent

Seminarkosten:

Auf Anfrage.

Freistellung:

Nach §37 Abs. 6 BetrVG. Weitere Informationen zum Schulungsanspruch finden Sie unter „Schulungsanspruch“ in unserem Q&A Bereich.

Termin / Ort:

02.01.2020 bis 31.12.2020 – Auf Anfrage als Inhouse-Schulung!