Was passiert, wenn ich in der Zeit in der Transferzeit keine neue Arbeit finde?

Sollte Sie in keinen neuen Arbeitsplatz gefunden haben, so müssen Sie sich rechtzeitig vor Ende der Transferzeit „arbeitslos“ melden. Eine „gut ausgewählte Transfergesellschaft“ sorgt für die Einhaltung aller notwendigen Regelungen! Ab dem Ende der Transferzeit beziehen Sie dann Arbeitslosengeld I. Die Höhe des Arbeitslossengeldes bemisst sich an Ihrem Einkommen aus Weiterlesen…

Transfergesellschaft

Die Transfergesellschaft ist ein arbeitsmarktpolitisches Instrument, das (indirekt) in § 110 SGB III (bis 31. März 2012: § 216b SGB III a.F.) definiert ist. Transfergesellschaften verfolgen den Zweck, konkret von  Arbeitslosigkeit bedrohten Mitarbeitern eines Betriebes im Rahmen einer maximal einjährig befristeten Beschäftigung neue Beschäftigungsverhältnisse zu vermitteln. Quelle: „Wikipedia“ Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Transfergesellschaft Weiterlesen…

Die Transfergesellschaft und ihre Umsetzung in die Praxis

Die Transfergesellschaft und ihre Umsetzung in die Praxis Seminar / Schulung:Transfergesellschaft Das Seminar richtet sich an Betriebsräte, die im Rahmen von zu erwartenden Sozialplänen das Instrument der Transfergesellschaft zusätzlich nutzen wollen. Transfergesellschaften sind zu einem prominenten Instrument moderner Arbeitsmarktpolitik geworden. Mit diesem Instrument soll es gelingen Arbeitsplätze „sozial verträglich(er)“ abzubauen Weiterlesen…

Was ist die Aufgabe und Funktion einer Transfergesellschaft als Bestandteil eines Sozialplan-Konzeptes?

Was ist die Aufgabe und Funktion einer Transfergesellschaft als Bestandteil eines Sozialplan-Konzeptes? Kurz: Ziel der Transfergesellschaft ist es, die von Arbeitsplatzverlust bedrohten Arbeitnehmer aufzufangen, in der problematischen Situation zu betreuen, bei Bewerbung und Qualifizierung zu unterstützen und in von der Transfergesellschaft akquirierte freien Stellen zu vermitteln. Die Tranfergesellschaft stellt eine Weiterlesen…