Wie lange dauert die Gründung einer Transfergesellschaft?

Wie lange dauert die Gründung einer Transfergesellschaft? Die Gründung einer Transfergesellschaft dauert nur wenige Tage. Voraussetzung ist, dass sich Betriebsrat und Arbeitgeber einig sind. Eine Transfergesellschaft muss weder eingetragen noch genehmigt werden. Erforderlich ist lediglich die Anmeldung bei der Agentur für Arbeit. Gute Transfergesellschaften beraten den Betriebsrat bei der Verhandlung Weiterlesen…

Was ist ein „realistisches Aktivitäten-Budget“ in einer Transfergesellschaft?

Was ist ein „realistisches Aktivitäten-Budget“ in einer Transfergesellschaft? Die genaue Höhe des Aktivitäten-Budgets muss zwischen den Betriebsparteien verhandelt werden. Angesichts der aktuellen ESF-Situation (2012) sollte hier mindestens ein Budgets von 3.500 € pro Mitarbeiter veranschlagt werden. Klar, je höher das Budget ist, desto aufwendiger kann eine Vermittlungsmaßnahme unterstützt werden. Das Weiterlesen…

Wie ist das Arbeitsverhältnis in der Transfergesellschaft?

Wie ist das Arbeitsverhältnis in der Transfergesellschaft?

Einer der Vorteile der Transfergesellschaft ist, dass die Mitarbeiter, denen im Sozialplan gekündigt werden würde, nicht in die Arbeitslosigkeit wechseln, sondern ein Arbeitsverhältnis mit der Transfergeselslchaft abschließen.

Sie scheiden also bei Ihrem Arbeitgeber im Rahmen eines Sozialplans aus. Dafür schließen Sie mit Ihrem Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag.Mit der Transfergesellschaft schließen Sie gleichzeitig einen befristeten Arbeitsvertrag. Die Befristung in der Transfergesellschaft kann maximal zwölf Monate betragen.

„Ein Aufhebungsvertrag muss nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zwei Voraussetzungen erfüllen:

  • Der Aufhebungsvertrag ist auf Ihr endgültiges Ausscheiden aus dem Betrieb gerichtet und dient nicht nur der Unterbrechung des Arbeitsverhältnisses und
  • Sie vereinbaren zugleich einen Übertritt in eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft – wie Transfergesellschaften auch genannt werden.

Für Aufhebungsverträge gilt: (mehr …)

Was mache ich in der Transfergesellschaft?

Das Profiling bietet die Grundlage zur prüfen, wie ihre Vermittlungschancen sind oder ob eine Qualifizierung oder Weiterbildung erforderlich ist. Hierzu gibt es häufig auch  Orientierungsseminare.

In weiteren Seminaren lernen Sie das Erstellen von Bewerbungsunterlagen und die intensive Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.

Ist im Rahmen des Profilings oder der Orientierungsseminare die Idee entstanden sich selbstständig zu machen, werden hierzu entsprechende Untersützungsmaßnahmen (Seminare und/oder Berater) ausgewählt.

Im weiteren Verlauf der Transferzeit werden die für Sie relevanten Maßnahmen geplant und umgesetzt. (mehr …)

Urlaubsansprüche in der Transfergesellschaft?

Auch in der Transfergesellschaft haben Sie Urlaubsansprüche. Der Umfang wird durch die Bestimmungen des KUG (der Agentur für Arbeit) geregelt. Für Schwerbehinderte erhalten  entsprechend dieser Regelungen mehr Urlaubstage. Alle Details sollten in einer Betriebsvereinbarung zur Transfergesellschaft gerregelt sein.

Wie ist das mit der Weiterbildung in der Transfergesellschaft?

Im Mittelpunkt vieler Transfergesellschaften steht zunächst das Profiling. Dadurch soll ermittelt werden, in welchem Umfang Sie für Ihre Vorstellungen eines neuen Arbeitsplatzes weiter qualifiziert oder ausgebildet werden müssen. Damit ist Ihre Qualifizierung, eine gezielte Fort- und Weiterbildung für den Erfolg der Transfermaßnahme sehr wichtig. Zeitlich ist eine mögliche Weiterbildung und Weiterlesen…

Wie geht das, wenn Ich mich selbstständig machen möchte?

Sie können sich im Rahmen einer Transfergesellschaft auch selbstständig machen. Das Beratungsangebot einer Transfergesellschaft beinhaltet bei Bedarf auch Kurse für die Existenzgründung oder/und die Unterstützung von speziellen Exisitenzgründungs-Beratern. Wichtig ist, dass der Betiebsrat im Rahmen der Verhandlungen zum Sozialplan und der Betriebsvereinbarung zur Transfergesellschaft für alles besonderen Aktivitäten der Transfergesellschaft Weiterlesen…