Qualitätsmerkmale von Transfergesellschaften

Bei Personalabbau aufgrund wirtschaftlicher Schieflagen von Unternehmen oder gar Insolvenzen wird immer häufiger die Forderung nach „Transfergesellschaften“ als „sozialverträgliche Lösung“ für die Beschäftigten erhoben. Angesichts der großen Qualitätsunterschiede bei der Umsetzung dieses arbeitsmarktpolitischen Instruments muss jedoch davor gewarnt werden, hier blindlings auf ein „Allheilmittel“ zu vertrauen. Vielmehr muss vorher konsequent (mehr …)

Welche Vorraussetzungen bestehen für eine Transfergesellschaft?

Welche Vorraussetzungen bestehen für eine Transfergesellschaft? Vereinfacht lässt sich sagen, dass jede Restrukturierung, die einen Sozialplan oder eine Massenentlassungsanzeige erfordert, i.d.R. auch die Voraussetzungen für eine Transfergesellschaft erfüllt. Mindestens 6 Arbeitnehmer oder 5% der Belegschaft müssen von einer Restrukturierung betroffen sein, damit eine Transfergesellschaft eingerichtet werden kann. Dabei kann auch Weiterlesen…