Sozialplan

Sozialplan (SP) Wirtschaftliche Vertretbarkeit eines Sozialplans? Wie wird ein “einzelfallgerechter und zukunftsgeweisender SP“ (ZEN-Sozialplan) berechnet? Wie kann man die Ergebnisse von SP-Typen vergleichen? Wie ist das mit SP-Auswahl und Altersdiskriminierung? Wie ist das mit einem möglichen Bemessungsdurchgriff im Konzern? Welche Typen von Sozialplänen gibt es? Welche Bausteine für einen Sozialplan Weiterlesen…

Schulungsprogramm für Betriebsräte

Betriebsratsarbeit ist an Komplexität nicht zu überbieten. Keine andere Arbeit oder Funktion im Betrieb hat diese Vielfalt an Anforderungen. Allein die „Grundausbildung“ von Betriebsräten umfasst die Grundlagen des Betriebsverfassungsgesetzes, des Arbeitsrechts und dem Arbeitsschutz. Für die tägliche Arbeit kommt noch – je nach Betrieb und aktueller betrieblicher Situation – ein beliebiger Umfang an Spezialwissen hinzu. (mehr …)

Beratung für Betriebsräte

Unsere Experten beraten Sie!


Unsere Referenten sind praxiserfahrene Arbeits- und Sozialrechtlerinnen, Kommunikations- und Organisationsexperten, Experten der Gewerkschaften und Verbände sowie Professoren für Wirtschafts- und Arbeitsrecht. Hinzukommen ausgewählte Experten für alle betrieblichen Situationen,

wie z. B. (mehr …)

Gestaltungsspielraum eines Sozialplans

Gestaltungsspielraum eines Sozialplans

Die zukunftsbezogene Ausgleichsfunktion von Sozialplänen eröffnet den Betriebsparteien Beurteilungs- und Gestaltungsspielräume. Ein Beurteilungsspielraum besteht hinsichtlich der den Arbeitnehmern durch die Betriebsänderung voraussichtlich entstehenden wirtschaftlichen Nachteile.

Sozialpläne haben nach der ständigen Rechtsprechung des Senats eine zukunftsgerichtete Ausgleichs- und Überbrückungsfunktion. (mehr …)