Mit der Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes hat der Gesetzgeber das vereinfachte Wahl-verfahren für Kleinbetriebe bis zu 100 wahlberechtigten Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen* eingeführt. In Betrieben mit 101 – 200 Arbeitnehmern kann der Wahlvorstand die Anwendung des vereinfachten Wahlverfahrens mit dem Arbeitgeber vereinbaren (§ 14 a Abs. 5 BetrVG).

Die 1-Tages-Schulung (Webinar oder Seminar) vermittelt Wahlvorständen das erforderliche Wissen für die Einleitung und Durchführung eines vereinfachten Wahlverfahrens. Unsere Seminare und Webinare sind so gestaltet, dass auf Besonderheiten jedes Betriebs eingegangen werden kann: wer oder was ist dem Betrieb zu zuordnen, wer ist wahlberechtigt und wahlbefugt, welche Termine und Fristen sind zu beachten, wo liegen Probleme, typische Fehler und “Fallstricke“?

EWALD & Partner GbR - Betriebsratswahl

Inklusive: Nachfragen zu den Schulungsinhalten:

Sie erhalten ein umfangreiches Wahlhilfepaket und eine Unterstützung bei der Wahldurchführung sowie die Möglichkeit der Nachfrage nach Abschluss des Webinars, soweit Fragen offengeblieben sind. Deshalb fragen Sie während Ihrer Betriebsratswahl gerne bei unseren Referenten nach, wenn Sie einen Schulungsinhalt nicht mehr vollständig parat haben oder nicht genau wissen, wie er in Ihrem Fall anzuwenden ist. Diese Unterstützungsmöglichkeit endet aber am Tag Ihrer Betriebsratswahl oder zehn Wochen nach Wahlbeginn.

Themen des Webinars: Betriebsratswahl - Das vereinfachte Wahlverfahren

  • Grundsätze der Betriebsratswahl
    • Bildung und Aufgaben des Wahlvorstandes, Wahlberechtigung, Wählbarkeit, Wegfall des Gruppenprinzips, zwingende Beachtung der Geschlechterquote, vereinfachtes einstufiges und zweistufiges Wahlverfahren
  • Erste Wahlversammlung – Wahl des Wahlvorstands
    • Wahlvorschläge, Erstellen der Wählerliste, Mängel der Vorschlagliste, Ausbleiben gültiger Vorschläge, Wahlausschreiben, Einspruchsfristen, Briefwahl
  • Zweite Wahlversammlung – Wahl des Betriebsrats
    • Wahlgang: Ständige Überwachung durch den Wahlvorstand, Stimmzettel, Listen- oder Personenwahl
    • Maßnahmen zur Inklusion, Wahl unter Berücksichtigung einer aktuellen Pandemie
    • Öffentliche Stimmenauszählung, Feststellung des Wahlergebnisses
    • Anfertigung einer Wahlniederschrift
    • Benachrichtigung und Bekanntgabe der Gewählten
    • Einberufung einer Betriebsratssitzung
  • Anfechtung der Betriebsratswahl
    • Anfechtungsberechtigung
    • Anfechtungsfrist
    • Anfechtungs- und Nichtigkeitsgründe

Referenten

Fachreferentin / Fachreferent

Freistellung

Die in diesem Webinar vermittelten Kenntnisse sind gem. § 37 Abs. 6 i. V. m. § 20 Abs. 3 BetrVG für alle Betriebsräte/Wahlvorstände erforderlich, die an der Vorbereitung und Durchführung der Wahl beteiligt sind. Dies gilt auch für Wahlvorstände, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Weitere Informationen zum Schulungsanspruch finden Sie hier oder unter „Schulungsanspruch“ in unserem Q&A Bereich.

 

Dauer

1 Tag, Beginn: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Termine

Bei Fragen kontaktieren Sie uns

Von Montag bis Freitag 09:00 – 17:00 Uhr

* Soweit diese Ausschreibung männliche Formulierungen verwendet, gelten und finden diese ebenso Anwendung für alle Geschlechter. Die beschränkte Wortwahl erfolgt weder um irgendein Geschlecht außer Acht zu lassen noch zu benachteiligen, sondern ausschließlich der sprachlichen Vereinfachung und einer klaren Lesbarkeit des Textes.

Kostenlose Betriebsvereinbarung

Ihr Newsletter Willkommens Geschenk

Jetzt zum Newsletter anmelden und kostenfrei eine Betriebsvereinbarung zur Corona Pandemie erhalten!

Mit Ihrem Eintrag bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen und erteilen uns die Erlaubnis, Ihnen Informationen und Angebote rund um die Betriebsratsarbeit zu schicken. Sie können sich jederzeit austragen.

Kostenloses Handbuch zur Online Betriebsversammlung

Ihr Newsletter Willkommens Geschenk

Jetzt zum Newsletter anmelden und kostenfrei unser Handbuch zur Online Betriebsversammlung erhalten!

Mit Ihrem Eintrag bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen und erteilen uns die Erlaubnis, Ihnen Informationen und Angebote rund um die Betriebsratsarbeit zu schicken. Sie können sich jederzeit austragen.