Die Betriebsräte sind in ihrer alltäglichen Arbeit immer wieder gefordert, die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu beurteilen. Bei Personalabbau, Restrukturierungen, Standortschließungen und Verlagerung von Produktion haben sie die Möglichkeit nach § 80,3 und § 110 Betriebsverfassungsgesetz, zur Unterstützung bei ihrer Entscheidungsfindung in Abstimmung mit dem Arbeitgeber externe Sachverständige hinzuzurufen.

Der Einsatz dieser externen Sachverständigen kann in unterschiedlichen Formen erfolgen, die von einem einfachen wirtschaftlichen Quick-Check zur Unternehmenssituation bis zur Erarbeitung eines nachhaltigen Standortsicherungskonzepts reicht. Besonderheit bei diesen Beratungen ist, dass sie immer unter Einbezug des Betriebsrats und Mitarbeitern erfolgt.

Alle Analysen sind speziell auf die Interessen von Arbeitnehmervertretungen zugeschnitten. Die Ansatzpunkte für die Beratung werden gemeinsam mit dem Betriebsrat festgelegt. So sind realistische Aussagen über die wirtschaftliche und finanzielle Lage eines Unternehmens und ein Abgleich mit den Interessen der Beschäftigten möglich.

Arbeitnehmerorientierte Beratung: www.wilke-maack.de

 

 

 

Kostenlose Betriebsvereinbarung

Ihr Newsletter Willkommens Geschenk

Jetzt zum Newsletter anmelden und kostenfrei eine Betriebsvereinbarung zur Corona Pandemie erhalten!

Mit Ihrem Eintrag bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen und erteilen uns die Erlaubnis, Ihnen Informationen und Angebote rund um die Betriebsratsarbeit zu schicken. Sie können sich jederzeit austragen.

Kostenloses WebinarGefährdungsbeurteilungen während der Corona-Krise: Was Betriebsräte wissen müssen

Von den theoretischen Grundlagen bis hin zur praktischen Umsetzung zeigen wir Ihnen die Ein- und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung anhand von corona-spezifischen Beispielen.

Ihre Vorteile

  • Kostenlos
  • Vernetzung von Theorie und Praxis anhand von 2 Fallbeispielen
  • Fokussierung auf die betriebliche Umsetzung
  • zwei Referenten
  • Neue Perspektive
  • Einordnung der Gefährdungsbeurteilung in die betriebliche Pandemieplanung und die Gestaltung von betrieblicher Gesundheitspolitik
  • Bonusmaterial: Zugang zu Checklisten zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung in Ihrem Betrieb
Jetzt anmelden!