Arbeitszeitregelungen

Arbeitszeitregelungen

Der gesezliche Arbeitszeitschutz hat den Charakter von Mindestarbeitsbedin­gungen, von denen keinesfalls zu Lasten des Arbeitnehmers abgewichen werden darf, es sei denn, das Gesetz selbst erlaubt eine solche Abweichung.
Verstößt der Arbeitgeber gegen den gesetzlichen Arbeitszeitschutz, so begeht er eine Ordnungswidrigkeit, die mit Geldbuße belegt werden kann (vgl. §§ 22 ArbZG und Ordnungswidrigkeitenverfahren). In bestimmten Fällen kann Geldstrafe oder sogar Freiheitsstrafe verhängt werden (vgl. § 23 ArbZG und Strafverfahren). (mehr …)

Arbeitszeit!

Arbeitszeit im Sinne dieses Gesetzes ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit ohne die Ruhepausen; Arbeitszeiten bei mehreren Arbeitgebern sind zusammenzurechnen.
Im Bergbau unter Tage zählen die Ruhepausen zur Arbeitszeit.
Zweck des Gesetzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer bei der Arbeitszeitgestaltung zu gewährleisten und die Rahmenbedingungen für flexible Arbeitszeiten zu verbessern sowie den Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung der Arbeitnehmer zu schützen. (mehr …)

Sozialplanberatung

Sozialplanberatung Eine Beratung in allen Fragen rund um das Thema Sozialplan erhalten Sie bei: EWALD&Partner – Link: Beratung Sozialplan – Gestaltung Sozialplan – Verhandlung Vorbereitung einer Einigungsstelle Auswahl eines Vorsitzenden der Einigungsstelle Auswahl von Sachverständigen (Datenschutz, Betriebswirtschaft, Gesundheit, …) Jurisitische Sachverständige etc.    

Warum sollte ein BR gewählt werden?

Die wichtigsten Argumente, einen Betriebsrat zu wählen: Mitbestimmung und demokratische Teilhabe ist die Grundlage unserer Gesellschaft. Die Ausgestaltung der Arbeit ist ein wesentlicher Anteil der Gestaltung des Lebens. Arbeitnehmer haben durch die Wahl eines Betriebsrates umfangreiche Rechte, auf die nicht verzichtet werden sollte! Durch Information, Beratung und Mitbestimmung wird die Weiterlesen…

Finanzrechner-Arbeiterkammer Bremen

Fiananzrechner, Abfindungsrechner, Altersteilzeitrechner, Arbeitslosengeldrechner, Alg II-Rechner, BAföG-Rechner, Barwertrechner, Gehaltsrechner, Gleitzonenrechner, Kinderzuschlagrechner, Rentenschätzer,  »Riester«-Rechner, »Rürup«-Rechner, Sozialhilfe-Kalkulator, Steuerrechner, Wohngeldrechner, Zumutbarkeitsrechner, Zuzahlungsrechner (mehr …)

Was kann alles in dem Sozialplan geregelt werden?

Kurz:

Ein Sozialplan regelt die nachteiligen wirtschaftlichen Folgen der Betriebsänderung.  Was konkret vereinbart werden kann, ergibt sich nicht unmittelbar aus dem Gesetz.

Demnach ist der Inhalt des Sozialplans durch Auslegung zu ermitteln.

Insbesondere müssen die Betriebsparteien den Gleichbehandlungssatz wahren. Dieser verbietet eine sachfremde Schlechterstellung einzelner Arbeitnehmer gegenüber anderen Arbeitnehmern in vergleichbarer Lage. (mehr …)