„Der demografische Wandel beschreibt die Veränderung der Altersstruktur in Deutschland. Die Trends für die kommenden Jahre sind gut abzuschätzen: In Deutschland werden bis 2020 weniger Menschen leben. Gleichzeitig steigt der Anteil älterer Menschen. Demografischer Wandel und veränderte sozialpolitische Rahmenbedingungen schaffen neue Herausforderungen für Unternehmen und Beschäftigte. In den Unternehmend sind die Themen der kommenden Jahre alternde Belegschaften, eine sinkende Zahl junger Nachwuchskräfte, ein höheres Renteneintrittsalter.

Beschäftigungsfähigkeit für den demografischen Wandel

Beschäftigungsfähigkeit, auch „employability“ genannt, ist ein Konzept, das Unternehmen und Beschäftigte dabei unterstützt, Arbeit zukunftsfähig zu gestalten. Das macht fit für den demografischen Wandel. Fördernde betriebliche Angebote und die Initiative der Beschäftigten bilden die Voraussetzung für die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit. Bessere Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit nutzen Unternehmen, Betriebsräten und Beschäftigten. Das motiviert gemeinsam aktiv zu werden.“ (Quelle: http://www.demobib.de/bib/)
Der demografische Wandel ist daher ein wesentlicher Punkt der Motivation für ein betriebliches Gesundheitsmanagements.
 
Seminar zu diesem Thema: Älter werden im Betrieb
Beratung zu diesem Thema: Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kostenlose Betriebsvereinbarung

Ihr Newsletter Willkommens Geschenk

Jetzt zum Newsletter anmelden und kostenfrei eine Betriebsvereinbarung zur Corona Pandemie erhalten!

Mit Ihrem Eintrag bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen und erteilen uns die Erlaubnis, Ihnen Informationen und Angebote rund um die Betriebsratsarbeit zu schicken. Sie können sich jederzeit austragen.

Kostenloses WebinarGefährdungsbeurteilungen während der Corona-Krise: Was Betriebsräte wissen müssen

Von den theoretischen Grundlagen bis hin zur praktischen Umsetzung zeigen wir Ihnen die Ein- und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung anhand von corona-spezifischen Beispielen.

Ihre Vorteile

  • Kostenlos
  • Vernetzung von Theorie und Praxis anhand von 2 Fallbeispielen
  • Fokussierung auf die betriebliche Umsetzung
  • zwei Referenten
  • Neue Perspektive
  • Einordnung der Gefährdungsbeurteilung in die betriebliche Pandemieplanung und die Gestaltung von betrieblicher Gesundheitspolitik
  • Bonusmaterial: Zugang zu Checklisten zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung in Ihrem Betrieb
Jetzt informieren & Platz sichern!