Die Schwerbehindertenvertretung (SBV)

100 Jahre Geschichte des Schwerbehindertenrechts 100 Jahre Schwerbehindertenrecht in Deutschland. Seit dem Gesetz zur Beschäftigung Schwerbeschädigter vom 6. April 1920 über eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen entsprechend der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahre 2009 war es ein weiter Weg, den Betroffenen eine Selbstbestimmung und eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben Weiterlesen…

Arbeitszeit

Arbeitszeit im Sinne dieses Gesetzes ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit ohne die Ruhepausen; Arbeitszeiten bei mehreren Arbeitgebern sind zusammenzurechnen. Im Bergbau unter Tage zählen die Ruhepausen zur Arbeitszeit.

Zweck des Gesetzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer bei der Arbeitszeitgestaltung zu gewährleisten und die Rahmenbedingungen für flexible Arbeitszeiten zu verbessern sowie den Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung der Arbeitnehmer zu schützen.

(mehr …)

Betriebsversammlung

Die Betriebsversammlung ist eine Veranstaltung des Betriebsrats und der Belegschaft. Sie dient zur Ausprache und zum Informationsfluss und ist für den Betriebsrat  die die wichtigste Kommunikationsebene mit der Belegschaft. Die Belegschaft hat ein Recht auf die Betriebsversammlung – jeweils eine im Quartal muss laut § 43 des Betriebsverfassungsgesetzes sein (§ Weiterlesen…

Q & A Transfergesellschaft

Transfergesellschaften können im Rahmen von Sozialplänen gegründet werden. Sie sollen Mitarbeiter, die von der Betriebsänderung betroffen sind und denen eine Arbeitslosigkeit droht, unterstützen ein neues Beschäftigungsverhältnis zu erhalten. Ziel der Transfergesellschaft ist es, den von der Arbeitslosigkeit bedrohten Beschäftigten so schnell wie möglich einen neuen Job zu verschaffen. Wenn mindestens Weiterlesen…

Q & A Sozialplan

Was ist ein Sozialplan? Der Sozialplan ist die Einigung zwischen Unternehmen und Betriebsrat. Er verfolgt den Zweck, eine geplante und nach den Interessen des Arbeitnehmers notwendige Betriebsänderung so zu gestalten, dass für die betroffenen Arbeitnehmer keine unverhältnismäßige Belastung eintritt. Entsprechend soll der Sozialplan die wirtschaftlichen Nachteile, die sich aus der Weiterlesen…

Kostenlose Betriebsvereinbarung

Ihr Newsletter Willkommens Geschenk

Jetzt zum Newsletter anmelden und kostenfrei eine Betriebsvereinbarung zur Corona Pandemie erhalten!

Mit Ihrem Eintrag bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen und erteilen uns die Erlaubnis, Ihnen Informationen und Angebote rund um die Betriebsratsarbeit zu schicken. Sie können sich jederzeit austragen.

Webinar: 22.03. bis 26.03.Betriebsverfassungsrecht: Teil 1

Starten Sie jetzt optimal in Ihr Ehrenamt und besuchen Sie die wichtigste Schulung für einen erfolgreichen Start als Betriebsrat!