Seminare für neugewählte Betriebsräte und Betriebsrätinnen

Neu im Betriebsrat
Überblick über das Betriebsverfassungsrecht

Dieses Seminar richtet sich an neu gewählte Betriebsratsmitglieder, die einen ersten Überblick über die Grundlagen der Betriebsratsarbeit erhalten möchten: Sie lernen sowohl die Rechte und Pflichten der Betriebsratsmitglieder kennen als auch Tarifverträge, wesentliche Gesetze und Schutzvorschriften. Sie erhalten einen Überblick über das Arbeitsrecht und die Wechselwirkung von Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht.

  • Ihre Rechte und Pflichten als Betriebsratsmitglied
    • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber
    • Freistellung und Lohn und Gehalt während der Betriebsratsarbeit, Benachteiligungsverbot
    • Schutzvorschriften für Betriebsratsmitglieder
    • Arbeit in Ausschüssen
    • Organisation der Betriebsratsarbeit

  • "Werkzeuge" für die Betriebsratsarbeit
    • Betriebsverfassungsgesetz
    • Tarifverträge
    • Weitere Gesetze: Arbeitnehmerschutzvorschriften wie Kündigungsschutzgesetz,
    • Bundesurlaubsgesetz, Arbeitszeitgesetz, Mutterschutzgesetz,
    • Arbeitnehmerüberlassungsgesetz usw.

  • Aufgaben und Rechte des Betriebsrats
    • Allgemeine Aufgaben
    • Informationsanspruch des Betriebsrats
    • Mitbestimmungs-, Veto-, Anhörungs-, Beratungs- und Informationsrechte

  • Überblick Arbeitsrecht
    • Rechtsgrundlagen
    • Kollektivarbeitsrecht / Individualarbeitsrecht
    • Wechselwirkung Arbeitsrecht / Betriebsverfassungsrecht

  • Fortbildung für Betriebsratsmitglieder
    • Erforderliche Betriebsratsfortbildung
    • Wer darf zu welcher Fortbildung?

Referenten:  

Fachreferentin / Fachreferent

Seminargebühr:  

€ 699,00 + MwSt

Freistellung:  

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Termin / Ort:  

02.01.2017 bis 31.12.2018   Auf Anfrage als Inhouse-Schulung!   Inhouse
19.03.2018 bis 20.03.2018      Hamburg
19.03.2018 bis 20.03.2018      Berlin
22.05.2018 bis 23.05.2018      Berlin
22.05.2018 bis 23.05.2018      Hamburg
23.07.2018 bis 24.07.2018      Hamburg
23.07.2018 bis 24.07.2018      Berlin
20.08.2018 bis 21.08.2018      Berlin
20.08.2018 bis 21.08.2018      Hamburg

zur Anmeldung zur Anmeldung


Arbeitsorganisation des Betriebsrates

Eine gute Arbeitsorganisation ist Voraussetzung für den Erfolg des Betriebsratsgremiums. Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die Einbindung aller Betriebsratsmitglieder in die vom Betriebsrat zu leistende Arbeit. Wie Sie die Ziele Ihrer Betriebsratsarbeit definieren und die Arbeit nach den Regeln des Projektmanagements organisieren und klare Arbeitsprozesse und Zuweisung von Verantwortung erreichen, erfahren Sie in diesem Seminar. Die erforderliche Büroorganisation (Prinzipien, Prioritäten, Aktenplan, Aufbewahrungsfristen), der sorgfältige Umgang mit Daten (Datenschutz im Betriebsratsbüro) und die Nutzung von Checklisten und „Standards“ sind die Voraussetzung für eine effektive Arbeit. Dieses Seminar vermittelt Ihnen nicht nur die erforderlichen Kenntnisse, es integriert auch Teamentwicklungsprozesse für eine erfolgreiche Umsetzung!

  • Betriebsratsarbeit
    • Betriebsorientierung des Betriebsrates
    • Projektarbeit
    • Nachhaltigkeit der Betriebsratsarbeit
    • Kreislauf des Erfolgs

  • Ziele des Betriebsrates
    • Die SMART–Formel
    • Merkmale von Zielen

  • Arbeitsorganisation des Betriebsrates
    • Das Prinzip der Schriftlichkeit: wichtigstes Planungsprinzip
    • Prioritäten erkennen, setzen und einhalten
    • Termin- und Aufgabenplanung: A-L-P-E-N-Methode
    • Pareto-Prinzip
    • Zeitfresser und Störfaktoren
    • Arbeitsplan, Aktenplan, Aufbewahrungsfristen, Datenschutz im Betriebsratsbüro

  • Konkrete Strategien für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess der Betriebsratsarbeit im Team
    • Optimierung von Betriebsratssitzungen
      Effiziente, regelmäßige und möglichst kurze Sitzungen
    • Geschäftsordnung des Betriebsrates

  • Betriebsratsvorsitzender
    • Verantwortung des Betriebsratsvorsitzenden
    • Werte und Spielregeln des Umgangs

Referenten:  

Fachreferentin / Fachreferent

Seminargebühr:  

€ 999,00 + MwSt

Freistellung:  

§ 37 Abs. 6

Termin / Ort:  

02.01.2017 bis 31.12.2017    Auf Anfrage als Inhouse-Schulung!    Inhouse
12.06.2017 bis 14.06.2017      Berlin
06.11.2017 bis 08.11.2017      Hamburg
19.03.2018 bis 21.03.2018      Hamburg

zur Anmeldung zur Anmeldung


Der Betriebsrat als Team
Gemeinsam erfolgreich auftreten!

Ein Betriebsratsteam ist eine kleine Gruppe mit einem gemeinsamen Ziel der Interessenvertretung und der Motivation, dieses Ziel zu erreichen. Voraussetzung sind intaktes Zusammenspiel und positives Klima im Gremium sowie gegenseitige wertschätzende Unterstützung. In diesem Seminar erhalten Sie Werkzeuge zum Aufbau leistungsfähiger Arbeitsstrukturen und effektiver Aufgabenverteilung. Sie reflektieren die aktuellen Herausforderungen und erarbeiten gemeinsam Lösungsmöglichkeiten, um kurz- und langfristige Projekte zu bearbeiten, Prozesse anzukurbeln und gesetzte Ziele zu erreichen.

  • Bedeutung des Begriffs Team und Stufen der Teamentwicklung
    • Entwicklung und Funktionen eines Betriebsratsteams
    • Was bedeutet Teamgeist? Wie erreichen wir Teamgeist?
    • Teamuhr, Teambildung, Teamleitung
    • Erfolgsfaktoren für den Betriebsrat (TZI-Modell/GRPI-Modell)
    • Gruppenprozesse im Betriebsrat
    • Welche Rollen sind in unserem Betriebsrat besetzt?
    • Praxisübung zu Teamarbeit und Feedback-Kultur

  • Ziele und Strategien des Betriebsratsteams
    • Entwicklung von gemeinsamen Zielen
    • Die SMART-Formel zur Zielerreichung
    • Ziele in Arbeitspläne und Aktivitätenlisten umformen
    • Qualifizierungsbedarf

  • Prozessgestaltung und Abläufe
    • Planung und Steuerung von Betriebsrats-Projekten
    • Aufgaben- und Kompetenzverteilung
    • Delegieren von Aufgaben
    • Praxisübungen

  • Konflikte im Team
    • Grundlagen der Kommunikation intern und extern (4-Ohren-Modell)
    • Reflexion des eigenen Kommunikationsstils
    • Problemlösungsgespräch, Konfliktkultur
    • Checkliste zum Konfliktverlauf

Referenten:  

Fachreferentin / Fachreferent

Seminargebühr:  

€ 999,00 + MwSt

Freistellung:  

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Termin / Ort:  

02.01.2017 bis 31.12.2017   Auf Anfrage auch als Inhouse!   Inhouse
03.07.2017 bis 05.07.2017      Hamburg
19.03.2018 bis 21.03.2018      Hamburg

zur Anmeldung zur Anmeldung


Öffentlichkeitsarbeit
Informationspolitik des Betriebsrats

Der Betriebsrat benötigt für seine Arbeit die Akzeptanz und Unterstützung der Belegschaft. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Arbeit positiv, verständlich, nachhaltig und auf den Punkt gebracht präsentieren. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über mögliche Kommunikationsmedien und lernen, wie Sie Ihre Arbeit öffentlichkeitswirksam darstellen. Darüber hinaus schulen Sie Ihr Gespür für interessante Themen und trainieren, Inhalte ansprechend zu formulieren.

  • Rechtliche Grundlagen
    • Rechtlicher Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit nach dem BetrVG
    • Geheimhaltungs- und Schweigepflichten
    • Beschränkungen der Informations- und Meinungsfreiheit
    • Urheberrechtliche Schranken

  • Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Kosten der Öffentlichkeitsarbeit
    • Instrumente in der Öffentlichkeitsarbeit
    • Aufgaben, Ziele und Regeln der Öffentlichkeitsarbeit
    • Erfolgskontrolle in der Öffentlichkeitsarbeit

  • Beispiele betriebsrätlicher Öffentlichkeitsarbeit
    • Homepage, Intranet, E-Mail, Betriebsratsinformation/-zeitung, Plakate, Informationsbretter, Imageflyer
      • Konzept Betriebsratsinformationspolitik
      • Information, Einbeziehung, Kommunikation, Transparenz
      • Betriebsratsinformation auf der Betriebsversammlung
      • Einheitliches Layout
      • Gliederung
      • Betriebsratsinformation per E-Mail
      • Eingebettete Information
      • Angefügte pdf-Datei
    • Betriebsratsinformation im INTRANET

  • Gute Texte/Pressemitteilungen
    • Themenfindung
    • Aufbau – die 6 W`s
    • Spannende Formulierungen, verständliche und anschauliche Texte erarbeiten
    • Visuelle Gestaltung

Referenten:  

Fachreferentin / Fachreferent

Seminargebühr:  

€ 999,00 + MwSt.

Freistellung:  

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Termin / Ort:  

02.01.2017 bis 31.12.2017    auf Anfrage auch Inhouse!    Inhouse
09.10.2017 bis 11.10.2017      Hamburg

zur Anmeldung zur Anmeldung


Die Betriebsversammlung
Professionelle Planung und Durchführung

Die Betriebsversammlung ist viel mehr als eine rechtliche Pflicht aus dem BetrVG: Sie ist die wichtigste Form der Öffentlichkeitsarbeit für den Betriebsrat, damit er seine Arbeit wirkungsvoll darstellen und für die Kollegen transparent machen kann. Mit durchdachter Planung und interessanter Gestaltung - wenn sowohl rechtliche als auch organisatorische „Zutaten“ stimmen - kann der Betriebsrat hier seine Arbeit kompetent präsentieren und die notwendige Zustimmung der Belegschaft erhalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die richtigen Themen finden und geben hilfreiche Tipps – von der Gestaltung der Einladung, über Checklisten zur Organisation bis hin zur lebendigen Präsentation der Vorträge. So wird Ihre Betriebsversammlung ein voller Erfolg!

  • Erwartungen der Belegschaft und Ziele des Betriebsrates
    • Die Kernfrage: Wodurch machen wir die Betriebsversammlung erfolgreich?

  • Planung und Durchführung einer Betriebsversammlung
    • Checkliste, Einladung, Tagesordnung, vorgeschriebene Themen, Redebeiträge, Diskussionsleitung,
    • Umgang mit der Geschäftsleitung
    • Teilnahme von Arbeitgeber, Gewerkschaftsvertretern u. anderen Personen
    • Vorbereitung und Aufgabenverteilung im Betriebsrat

  • Tätigkeitsbericht des Betriebsrats
    • Inhalt, Zielsetzung, Schwerpunkte, Tipps für die Präsentation des Berichts

  • Nachbereitung der Betriebsversammlung
    • Auswertung und Nachbesprechung, Zielerreichung
    • Planung notwendiger Aktivitäten

  • Gestaltung der Betriebsversammlung
    • Planung, Aufbau, Präsentationsgrundsätze

  • Sicheres Auftreten
    • Umgang mit Lampenfieber, Unsicherheiten, Atmung/Stimme, Körperhaltung

  • Zuhören erleichtern
    • Verständlichmacher, Visualisierung, Reden mit und ohne Mikrofon

  • Umgang mit Störungen und Zwischenrufen

  • Umgang mit der Geschäftsleitung

Referenten:  

Fachreferentin / Fachreferent

Seminargebühr:  

€ 999,00 + MwSt

Freistellung:  

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Termin / Ort:  

02.01.2017 bis 31.12.2017    Auf Anfrage auch Inhouse!   Inhouse
12.06.2017 bis 14.06.2017      Hamburg
06.11.2017 bis 08.11.2017      Hamburg

zur Anmeldung zur Anmeldung


Impressum